20160903_114345

Eine Inspiration – und daraus entstanden ein äußerst leckeres Mittagessen.

Man nehme für 1 Portion:

½ Butternut Kürbis (das Unterteil mit Kernen)
1 Schalotte, geschält, kleingehackt
2 Knoblauchzehen, geschält, zerhackt
50g Quinoa
Die doppelte Menge an Brühe
½ Bio-Zitrone, in dicken Scheiben
½ gelbe Chilischote, in Scheiben
100g Hirtenkäse oder Feta, wer mag, zerkrümelt
100g griechischer Joghurt 10%
Pfeffer und Oregano

Aus dem Kürbis die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch rundherum von oben einschneiden oder mit einer Gabel einstechen. Mit Öl einreiben und bei ca. 200°C 30-35 Minuten backen, bis der Kürbis weich und leicht gebräunt ist.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch in einem Topf anschwitzen, Quinoa, Brühe, Zitrone und Chili zugeben und solange kochen, bis der Quinoa gar ist und das gesamte Wasser aufgesaugt hat. Die Zitronen herausnehmen und das Fruchtfleisch ausquetschen. Topf vom Herd nehmen, die Hälfte vom Hirtenkäse und das ganze Joghurt einrühren, mit Pfeffer und Oregano abschmecken.

Aus dem Kürbis vorsichtig das Fruchtfleisch kratzen, dabei darauf achten, dass die Schale nicht verletzt wird. Das Fleisch in die Füllung rühren, dann die Füllung in den Kürbis geben. Mit dem restlichen Hirtenkäse bestreuen und nochmals solange backen, bis er etwas Farbe angenommen hat.

Guten Appetit

Eure Davina

Found one inspiration and created this most delicious little dish

You want to take for 1 portion:

½ Butternut squash (the bottom part with the seeds)
1 shallot, peeled, thinly cut
2 garlic cloves, peeled, thinly chopped
50g Quinoa
The double amount stock
½ organic lemon, in thick slices
½ yellow chili, in thin slices
100g feta cheese or some kind of feta, crumbled
100g greek yoghurt with 10% fat content
pepper and oregano

Remove the seeds from the pumpkin, with a sharp knife or fork stab the pulp all around from above, make sure the peel is not hurt. Rub in some oil and place in the oven at 200°C for some 30-35 minutes, until the squash is soft and lightly browned.

In the meantime, sweat the onions and garlic in a pot until soft, add the Quinoa, stock, lemon and chili and cook until the Quinoa is soft and the stock has been absorbed. Take out the lemons, squeeze the pulp out back into the Quinoa. Remove the pot from the cooker, add half of the feta and the complete yoghurt, season to taste with pepper and oregano. It should be slightly too sour, than it´s perfect.

Carefully remove the pulp from the squash and add to the Quinoa, take care the skin isn´t hurt. Place the filling in the squash, sprinkle the left feta cheese over the filling and place back in the oven, until the cheese has got a little colour.

Enjoy!

Yours Davina

Advertisements