20160610_150455

Hm, so lecker!

Durch Faulheit und Zufall (wie so oft) habe ich dieses Mousse kreiert, was sich auch als Grundlage für Süßspeisen sehr gut eignet.

50g Cashewkerne mit 1 1/2 Teelöffel Hefeflocken, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer sowie 50ml Wasser im Mixer zu einem Mus pürieren.
Das Fleisch einer Avocado zugeben, mit einem Schuß Zitronensaft und 1/2 Tl mittelscharfen Senf zu einer cremigen Mousse pürieren, mit Steinsalz, Pfeffer und Tabasco abschmecken, Kräuter nach Geschmack hinzufügen.

Das war -offensichtlich- 😉 die herzhafte Variante. Nichts Neues an sich, außer dass ich normalerweise beides getrennt voneinander nutze.

Lässt man die herzhaften Bestandteile weg und fügt stattdessen etwas Agavendicksaft und Vanilleextrakt hinzu, und DANN vielleicht auch noch etwas Backkakao zaubert man ein absolut hervorragendes Schoko-Mousse. Aber eine Prise Salz, die muss trotzdem sein 🙂

Oder man gibt einen Gewürzcocktail aus Zimt, Nelke und Piment dazu … oder Ingwer und Orangenschale … Zitronenzeste … Backkakao und Kirschen … … …

Es gibt so vieles!

Gutes Gelingen, viel Spaß beim Experimentieren und guten Appetit!

Eure Davina

Advertisements