20150627_122855

Please find the English version below

Am Wochenende war es wieder Zeit für ein simples Soulfood:

Kartoffelbrei mit Zwiebel-Hack

Dieses Gericht kenne ich seit einer halben Ewigkeit und ich mache es immer und immer wieder gerne. An sich ist es nichts Besonderes, aber für mich zählt es zu meinen Souldfoods.

Ganz genaue Mengenangaben habe ich leider keine, da ich das immer Pi mal Daumen mache.

Zwiebel-Hack:
4-5 große Zwiebeln, in dickere Scheiben geschnitten, in einer Pfanne mit Öl so lange braten, bis sie karamellisiert und braun sind, dann
1 Packung Soja-Hack dazu geben (ca. 250g)
Salz und Pfeffer
Ungarisches Paprikapulver
Etwas Oregano, Majoran und Thymian sowie frische Petersilie

Alles noch einmal gut durchbraten, aber aufpassen, dass es nicht zu dunkel wird.

In der Zwischenzeit ein Kartoffelpü herstellen

Salzkartoffeln kochen, abgießen, stampfen und sofort einen großzügigen Kleks Butter dazu geben und mit Milch solange verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Muskat und wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt darf der Spieltrieb heraus gelassen werden – ich baue mir einen Wall aus Kartoffelbrei, in der Mitte eine Kuhle – wohinein ich das Zwiebelhack gebe. Und dann rumpantschen. Sieht zwar nicht mehr schön aus, schmeckt aber saulecker 😀

Guten Appetit!

It was time for some simple soulfood at the weekend:

Mashed potatoes with onion minced meat

I know this dish for ages now and I love preparing it from time to time. It´s nothing special, but to me it´s one of my soulfoods.

I don´t have exact quantities as I am always preparing it with what I have at home.

Onion minced meat:
4-5 big onions, in slices. Fry until they have caramelised and are golden brown, then add
1 package Soy minced meat (around 250g)
salt and pepper
paprika (Hungarian style, if you have)
some oregano, marjoram and thyme as well as fresh parsley

Fry everything properly, but not too long and not too brown.

In the meanwhile prepare the mashed potatoes:

Prepare some boiled taters, strain and mash them, add a generous smudge of butter and as much milk as needed until you reached the wished consistency. Season to taste with nutmeg and a little salt and pepper.

Well, and now set your childish site free ^^. I always create a rampart with the mash, with a hole in the middle. In this hole I put some of the onion hash. And then – splash the whole about and make a mess out of it 😀 It doesn´t look good anymore, but it tastes just super yummy.

Enjoy your meal!

Advertisements