20141012_114359

Dieser Salat macht Spaß und schmeckt herrlich. Wie ein Kartoffelsalat Spaß machen kann? Nun, er macht kaum Arbeit 😀

Man nehme 1kg Kartoffeln, gewaschen und gebürstet, schneide sie in 6mm dicke Scheiben und koche sie in 400ml schwacher Gemüsebrühe.

In der Zwischenzeit vermischt man in einer Schüssel 2 EL körnigen Senf mit 3 EL Olivenöl, ½ EL Weißweinessig, Pfeffer, wenig Salz und ½ TL Agavendicksaft.

Sobald die Kartoffeln gar sind (nach ca. 10 Minuten, aber unbedingt vorher schon die Stechprobe machen) in ein Sieb gießen, den Kochsud auffangen und die Kartoffeln in die Sauce geben. Gleich gut umrühren und ca. 4 EL von der Kochbrühe dazu geben.

Ziehen lassen. Später kann man noch mehr der Brühe angießen, je nach Geschmack und Konsistenz. Zum Schluß mit Petersilie abrunden.

Fertig ist der (fast) unaufwendigste Kartoffelsalat den ich kenne 😀

Buon appetito!

Potato salad but different

This salad is really fun and tastes lovely. How a potato salad can be fun? Well, it´s dead easy. 😀

Take 1kg potatoes, cut them into 6mm thick slices (after having washed and brushed them) and cook in about 400ml veggie stock for about 10 minutes. But please have a look a bit earlier if they aren´t done, this goes very fast. Keep the stock, you´ll need it later.

In the meanwhile mix in a bowl 2 tbsp grainy mustard with 3 tbsp olive oil, ½ tbsp. white wine vinegar, pepper, a bit salt and ½ tsp agave syrup (or sugar).

Put the potatoes in the bowl, add some 4 tbsp of the stock and mix well. Leave for at least half an hour, better longer. Shortly before serving season to taste with maybe some more stock, salt and pepper.

Ready is the (nearly) non-extensive potato salad 😀

Buon appetito!

Advertisements