Fischstäbchen mit Kartoffelsalat , Zitrone und viana Tofu-Remoulade
Fischstäbchen mit Kartoffelsalat , Zitrone und viana Tofu-Remoulade

Oder eher … naja … ein „echtes“ Fischstäbchen sollte das wohl eher nicht mehr tun ^^

Also, …. Leben, meine ich ^^ (Ja ich weiß, der war doof :-D)

Ich bin glücklich. Ich habe bei Aldi schon vor geraumer Zeit meinen „perfekten“ Ersatz für Fischstäbchen gefunden. Kross gebraten, mit Salzkartoffeln oder Kartoffelsalat oder Pommes und dann vielleicht noch Spinat (und eventuell sogar noch ein echtes Ei von wirklich glücklichen Hühnern) UND dann noch einer Zitronenspalte UND vielleicht noch etwas Remou(lade)… es gibt fast nichts Besseres.

Fischstäbchen schmecken ja sowieso nur wegen der Panade. Der Fisch ist meist Abfall und/oder Pressware, die leider heutzutage nach nichts mehr schmeckt – und wofür die armen Fische elend sterben mussten.

Umso glücklicher bin ich, Panade gefunden zu haben mit etwas Inhalt, der schmeckt als wären es Fischstäbchen.

Die Packung von Aldi ist im Kühlregal zu finden, 5 dicke Stäbchen sind vakuumiert darin enthalten, zusammen wiegen sie 175g.

Sie nennen sich Soja-Veggie-Knusperstäbchen.

20140819_164844

In der Pfanne werden sie schnell kross und bekommen eine wunderbare Knusperkruste, die recht goldbraun daher kommt.

Die Panade ist auch so dick, dass sie sich wunderbar im Ganzen nach dem Braten ablösen lässt, damit man zuerst den Inhalt essen kann – und sich das Beste für den Schluss aufhebt 🙂

Als Fast-Food für den großen Hunger nach einem @!#@!-Tag sind sie einfach nur wunderbar geeignet 😀

Guten Appetit!

Advertisements