20140716_120517-1

Angeblich soll er für 4 – 6 Personen sein …

Ich verstehe nicht, wie das funktionieren soll, denn er ist so lecker und defintiv nicht viel, dass das ein Mittagessen für eine Person ist (ok, danach ist man proppen voll, aber zufrieden :-D)

250g Kichererbsen (Dose ist das schnellste, selbst gekochte schmecken aber besser)
1 Knobizehe
1 Zwiebel
1 ½ Bund Petersilie
10 Kirschtomaten
1 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl

Hacken, schneiden, schnippeln – wie man will – alles zusammen würfeln und fertig ist der Salat.

Am besten schmeckt er, wenn er über Nacht ziehen durfte.

Simpler geht´s einfach nicht 😀

Buon appetito!

Supposedly this salad is for 4 to 6 people …

I have no clue how this should work, because it is that yummy and quite not that much that this salad is a meal for one person (ok, you are terribly filled up afterwards, but so happy :-D)

250g chick peas (canned or freshly cooked)
1 garlic clove
1 onion
1 ½ bunch parsley
10 cherry tomatoes
1 tbsp whitewine vinegar
salt and pepper
3 tbsp. olive oil

Chopping, cutting, slicing – as you like it – put everything together and ready is the salad.

It tastes best when left in the fridge over night.

Can´t be easier 😀

Buon appetito!

Advertisements