P1050639

Hmpf. Ich habe diese Würzmischung von meiner Bekannten bekommen, die diese in ihrer monatlichen Vegan-Box hatte. (Ist jetzt auch schon eine ganze Weile her)

Ich war skeptisch, denn wie ihr ja wisst, mag ich Tofu nicht so sonderlich.

Ich esse ihn halt, weil gesund und viel Eiweiß.

Diese Würzmischung hört sich von den Inhaltsstoffen her nicht schlecht an, und wenn man daran riecht suggeriert sie auch, das alles super lecker werden MUß.

Ich habe Räuchertofu zur Zubereitung genommen, weil ich keinen anderen da hatte. Und zwar nicht den frischen aus dem Kühlregal sondern den haltbaren.

Die Konsistenz soll auf die eines Rühreis hinauslaufen, aber leider tut sie das nicht. Die Würzmischung muss mit Wasser angerührt und ziehen gelassen werden. Dann gibt man sie zum krümeligen Tofu und es soll eine Masse entstehen, die an der Pfanne kleben bleibt, die man dann rühren/hin und her schieben soll.

Nun, das war alles bei mir nicht der Fall. Ich habe sogar noch Wasser dazu gegeben, weil das alles viel zu trocken war. Das Wasser in der Mischung hat für eine glibber-Ei-Konsistenz nicht ausgereicht.

Der Geschmackstest war äußerst ernüchternd. Viel zu salzig, viel zu zwiebel- und knoblauchlastig und so gar nicht nach einem Rührei.

Leider habe ich auch noch am späten Abend etwas von dem Zeug gehabt, denn der Zwiebel- und Knobigeschmack wollte einfach nicht verschwinden. Ihr kennt das sicher auch, wenn ihr mal irgendwas Industrielles gegessen habt und der Geschmack sich hartnäckig festsetzt. Für mich ist das Produkt eines, was ich bestimmt nicht kaufen werde.

Aber ein Gutes hatte es: Ich konnte es kostenlos testen und brauche mich nicht mehr zu fragen, ob ich es nicht mal kaufen soll ^^

Zutaten: Röstzwiebeln*(58%), Zwiebelpulver*, Kala Namak (12%), Kurkuma (1,5%), Paprikapulver*, Muskat*, Knoblauchpulver*, Thymian*(1,1%), Pfeffer*, Chili* (0,3%), Kartoffelstärke* *=bio

Advertisements