Hallo ihr Lieben!

Ich mußte gestern dringend was finden und bin auf meiner Suche auf das aller, aller, allererste Bild gestoßen, was ich von meinem Kater Rocky gemacht habe.

Er war damals gerade mal um die 8 Wochen alt.

Irgendjemand, der einfach keine Katzen mehr wollte, hat damals im heftigen, bitterkalten Winter von 2005 drei Katzen direkt an unserer Hauptstraße – die eine Todesfalle ist – ausgesetzt. Ein kleiner hellroter Fellknödel von gerade mal 6 Wochen hatte versucht, es sich in unserem Holzstoß gemütlich zu machen. Mäuschen wurde zutraulich, ist dann aber angefahren worden und starb. Ich hatte sie schon so weit, dass sie bei mir in die Wohnung gekommen war. Dort verendete sie dann. Weil diese …. auf der Hauptstraße im Ort ja unbedingt mit 80 und 100 fahren müssen.

Der Kater hatte es sich bei meiner Mutter ihren Hasen gemütlich gemacht, war aber so geschädigt, dass man ihn nicht anfassen durfte. Irgendwann war auch er verschwunden. Wahrscheinlich auch tot gefahren. Das machen die Leute in dem Ort, wo ich damals gewohnt habe, nämlich sehr gerne. (Ohne Witz jetzt :-(( )

Rocky fror immer erbärmlich und ich habe jeden Tag nach der Arbeit mit ihm gespielt und alles gemacht, um sein Vertrauen zu gewinnen. Am 06. Dezember war es dann soweit, dass er in meine Wohnung kam. Die Tür fiel hinter ihm zu und er durfte nicht mehr raus. Ich wollte kein Katzenhaschee haben.

Damals hatte ich eine kleine, aber komplette Haushälfte für mich, also hatte er genug Platz.

Und das hier, das ist nun das erste Foto das ich damals in Ermangelung einer Digi-Cam mit meinem Handy aufgenommen hatte:

Mein gerade mal ca. 8 Wochen alter Kater
Mein gerade mal ca. 8 Wochen alter Kater

War er nicht zum Anbeißen?

Ok, heute ist er auch noch mein Schatz, aber der Niedlichkeitsfaktor ist weg ^^ Meistens 😀

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! Eure Davina

PS: Ich freue mich wie ein Keks aufs WE – denn meine Schwester kommt mich aus Hamburg besuchen, und heute Abend gibt es vegetarische Lasagne und morgen gehen wir chinesisch Essen, zum Abendessen Morgen mache ich eine echte Frankfurter Grüne Sauce, danach machen wir einen Kino-Abend mit Nachos und Popcorn und Guacamole und all diesen sündigen Sachen und schauen Les Miserables 😀 Manchmal ist das Leben doch echt herrlich 😀
Wenn ich nicht zu abgelenkt bin, gibt´s dann bald die Rezepte und Bilder – falls was übrig bleibt, um es zu fotografieren 😀

Advertisements