Süßkartoffel-Curry
Süßkartoffel-Curry

2-3 Portionen

1 Süßkartoffel, gewaschen oder geschält, in grobe Stücke schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl von allen Seiten karamellisieren lassen, dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
1 Zwiebel in dicke Scheiben oder Achtel schneiden, zusammen mit
120g Räuchertofu, in dünne Stücke geschnitten, anbraten bis es Farbe genommen hat, dann
2cm frischer Kurkuma, in feinen Stückchen
1 Chilischote ohne alles
1 daumengroßes Stück Ingwer, gerieben oder sehr, sehr fein gehackt,
3 Kaffir Limettenblätter und
2 Knobizehen, fein gehackt, dazu geben und kurz weiter braten. Die Süßkartoffeln wieder zufügen, mit
1 EL Curry Paste (ich habe die mittelscharfe von Josh Rogan genommen)
1 Dose Kichererbsen mit Brühe
½ Tl Koriander
etwas Zitronensaft und
ca. 400ml Wasser zufügen, alles gut durch rühren und dann für ca. 20 – 30 Minuten mit Deckel kochen. Wenn die Süßkartoffeln gar sind, ein paar zerdrücken, damit die Sauce sämig wird.

Dazu passt Bulgur ganz hervorragend – oder Couscous

Guten Hunger!

Sweet potato curry with smoked Tofu

Serves 2-3

1 sweet potato, washed or peeled, cut into big chunks and fried in a deep pan until caramelised and golden brown. When ready, put aside. Fry
1 onion, cut into thick slices together with
120g smoked tofu, cut into thin slices until they are getting some colour, than add
2cm fresh Curcuma, cut into very fine pieces
1 chili without seeds etc.
1 thumb-sized ginger, finely chopped or grated,
3 kaffir lime leaves and
2 garlic cloves, finely chopped and fry for a short time. Add the sweet potatoes, season with
1 tbsp. Josh Rogan Curry paste, add
1 can chick peas including the liquid
½ tsp. coriander
some lemon juice and
about 400ml water, give a good stir and let cook for about 20-30 minutes, with lid on. As soon as the sweet potatoes are done, mash some of them to thicken the sauce.

This is great with some Bulgur or Couscous.

Enjoy!

Advertisements