Schönheit in der Küche - die Tomate, geküßt von Olivenöl, Salz und Pfeffer
Schönheit in der Küche – die Tomate, geküßt von Olivenöl, Salz und Pfeffer

(Please find the translation below)
Und wieder ein Lieblingsrezept unserer Familie. Geboren wurde dieses Rezept aus Mangel an Zutaten. Meine Mutter wollte eine Tomatenpizza machen, aber dummerweise hatte sie nicht genügend Tomaten. Und dann war auch noch der Parmesan alle.

Also hat sie die Tomaten, die noch da waren in Scheiben geschnitten und einfach auf dem Hefeteig verteilt, leicht mit Salz und Zucker gewürzt und in den Ofen geschoben.

Heraus kam das wohl beste Tomaten-Fladenbrot der Welt, welches wir immer und immer wieder gemacht haben.

Hier nun meine leicht abgewandelte Version – ich mag gerne Kräuter im Hefeteig und ich mache das Fladenbrot natürlich vegan:

750g Mehl (550er)
1 Würfel Hefe, mit lauwarmen Wasser und einer Prise Zucker angesetzt
etwas Olivenöl
½ – 1 TL Salz
Rosmarin, Oregano und Thymian nach Geschmack
Soviel Wasser, dass ein geschmeidiger Teig entsteht (etwa 400ml)

Teig herstellen und 5 Minuten kneten. Mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er das 3-fache Volumen erreicht hat.

Den Teig dann portionsweise in 4-6 Fladen ziehen und auf Backbleche legen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Tomatenscheiben belegen. Auf die Tomatenscheiben etwas Meersalz (und evtl. Zucker) streuen. Im vorgeheizten Backofen (200°C Umluft) ca. 20-30 Minuten backen, bis der Teig goldgelb und an den Rändern knusprig geworden ist.

Guten Appetit 🙂

Kross, frisch und lecker!
Kross, frisch und lecker!

Tomato pita bread

Here is again a favourite recipe of my family. It was born of a lack of ingredients, when my mother was preparing a tomato pizza, but did not have enough tomatoes. And into the bargain the parmesan was empty.

So, she cut the few tomatoes into slices and topped a nice yeast dough with them, added a pinch of salt and sugar and baked it in the oven.

The result was perhaps the best tomato pita bread in the world, which we made over and over again.

Here is my slightly adjusted recipe now, because I like herbs in the dough and it has to be vegan.

750g flour (type 550 (I don´t know if this indication helps)
1 cube yeast, prepared with lukewarm water and a pinch of sugar
some olive oil
½ – 1 tsp. salt
rosemary, oregano, thyme as you like
as much water as needed to get a nice, smooth dough (approx. 400ml)

Prepare the dough, knead for about 5 minutes. Cover with a damp cloth or kitchen towel and allow to prove until tripled in size, in a warm cosy place.

When it has reached it´s size knead it shortly, than cut into 4-6 pieces and draw into pitas and put them on a baking tray with baking sheet underneath. Brush the surface with olive oil, add the tomato slices. Add a pinch of salt (and sugar if you like) onto each tomato slice. Bake in the pre heated oven (200°C hot-air) for about 20-30 minutes until golden and crispy.

Enjoy!

Advertisements