Tomatenbrotsalat und Rucola ... einfach soooo lecker!
Tomatenbrotsalat und Rucola … einfach soooo lecker!

Ich liebe einfach diesen Salat – im Prinzip ist er nichts Neues, aber ich möchte ihn dennoch posten, da er einfach zuuuuu lecker ist.

Ihr braucht für 4 Personen als Abendessen:

Tomaten-Brotsalat:
12 feste Tomaten
1 schönes, kleines französisches Baguette
Salz und Pfeffer

2 EL Aceto Balsamico
6 EL Olivenöl
Fleur de Sel
Zerstoßener Pfeffer
2-3 große Basilikum-Spitzen

Rucola-Salat:
½ bis 1 Paket Rucola

1 EL Zitronensaft
3 EL Bio-Olivenöl
etwas Fleur de Sel

Schaltet den Ofen an (200°C Umluft), belegt ein Backblech mit Backpapier und stellt euch eine Schüssel bereit. Schneidet das Baguette in kleine, mundgerechte Happen und schüttet sie in die Schüssel. Streut ein wenig Salz (vorsichtig!) und frisch gemahlenen Pfeffer darüber, dann gießt ihr etwas Olivenöl darüber und mengt alles schnell mit den Händen durch, bis das ganze Brot mit Öl benetzt ist. Schüttet es auf das Blech – es sollte nach Möglichkeit nicht übereinander liegen – und ab in den Ofen, bis die Croutons knusprig und hellbraun sind.

Wascht den Rucola in lauwarmen Wasser und laßt ihn eine Weile darin liegen, damit die Bitterstoffe heraus gezogen werden. In der Zwischenzeit rührt ihr die Sauce für den Rucola an. Das Dressing sollte nicht zu salzig sein.

Rührt die Sauce für den Tomaten-Salat an, schneidet die Tomaten in beliebige Stücke und den Basilikum klein und mischt alles gut durch.

Richtet schon einmal alles her, was ihr so für das Essen braucht, denn sobald das Brot fertig ist, solltet ihr eß-fertig sein.

Sind die Croutons wie gewünscht, mischt sie gleich mit den Tomaten und rührt den Salat gut durch. Und jetzt: sofort genießen, schlemmen und es sich gut gehen lassen 😀

Advertisements