Ich bin kein Freund von dem Verhalten, was leider viele Touristen an den Tag legen: Man fährt in ein Land, weil die Bilder so hübsch sind – weiß aber im Grunde absolut nichts darüber.

Ich finde, man sollte sich vorher die Gesellschaft dort anschauen. Was man tut, was besser nicht; worüber man reden kann und was man nicht ansprechen sollte. Und man sollte sich, wenn man selbst im Straßenverkehr unterwegs ist, auch damit auseinandersetzen.

Bisher bin ich leider von jedem deswegen nur belächelt worden. Aber mal ehrlich, will man wirklich 2.500 £ Strafe zahlen, nur weil man zu schnell gefahren ist? Das IST nämlich die Strafe, die dort aussteht für dieses Vergehen. Wenn man eine rote Ampel überfährt, gibt´s eine Strafe von 1.000 £. Schnallt man sich nicht an, gibt es 500 £.

Gerade für Groß-Britannien ist es eigentlich einfach, sich über die Regeln zu informieren. Es ist sogar recht unterhaltsam und teilweise echt merkwürdig, was die so alles für Regeln haben.

Und man findet alles in einem schmalen Büchlein, das gerade mal ein paar wenige Euros kostet: Dem „Highway Code“.

(auf Amazon UK: http://www.amazon.co.uk/Official-Highway-Code-Department-Transport/dp/0115528148/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1389453371&sr=8-1&keywords=highway+code Ganz normal über euer Amazon-Konto bestellbar)

Da steht alles drin, was man wissen sollte (übrigens auch online: https://www.gov.uk/highway-code )

Round abouts, also Kreisel, sind auch eine Sache für sich. Da sollte man auch wissen, wie man sich am besten verhält, denn es ist wirklich manchmal knifflig da durch zu kommen, selbst als geübter Auf-der-falschen-Seite-Fahrer. Es geht eben in die falsche Richtung und das alleine überfordert leider schon unser Gehirn.

Es ist sinnvoll zumindest grob zu wissen, was einen dort erwarten kann. Und auch, wie ich finde, eine Respektsbekundung dem Land gegenüber. Wir Deutschen schimpfen immer über die Ausländer, die sich hier nicht benehmen, aber selbst sind wir nicht besser, wenn wir mal die Ausländer sind.

Also, viel Spaß beim Lesen – es ist wirklich interessant.

Eure Davina

Advertisements