20140621_120726

Dieses Rezept (unten) hatte ich von meiner Mutter, aber ich habe es bis zu meiner persönlichen „Perfektheit“ ausgearbeitet. Ich könnte sterben für diese kleinen Dinger! 😀

Also, hier ist das überarbeitete (und viel schnellere) Rezept:

Nehmt soviel Kartoffeln wie ihr möchtet, sagen wir mal 1kg. Schneidet sie in Pommesgröße und gebt sie in eine große Schüssel. Es geht sogar noch schneller wenn ihr eine Küchenmaschine mit Pommes-Scheibe habt. (Gott, ich LIEBE meine Küchenmaschine!!!) Ich nehme dann für gewöhnlich:

Salz
Pfeffer
Paprika-Pulver
Ein bischen Rosmarin
Ungefähr 1-2 EL Olivenöl und die gleiche Menge
Essig

Alles gut mit den Händen vermengen, auf ein Backblech mit Backpapier geben und im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20 Minuten – oder bis die gewünschte Knsuprigkeit erreicht ist – backen.

Fertig sind die weltbesten Pommes 😀

Nächstes Mal könnt ihr die ja mal mit Oregano ausprobieren? Oder anstatt Paprika Curry nehmen? Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Guten Appetit 🙂

This recipe I have from my Mom, whereas I adjusted it now to my own „perfection“. I could just die for these little things 😀

So, here is the edited (and faster) recipe:

Take as many potatoes as wished, say 1kg. Cut them into slices that have crisps size. It´s even more fast when you are lucky and have a food processor with a disc for cutting crisps. Put them into a bowl and add seasoning as wished.

I usually take:

salt
pepper
paprika
a little bit rosemary
about 1-2 tbsp olive oil and about the same amount
vinegar

Mix all together with your hands, put onto a baking tray with baking sheet underneath and bake for about 20 minutes or until the desired crispness is reached, in the preheated oven at 220°C

Ready are the best crisps in the world 😀

Next time, maybe try some oregano with it? Or maybe you leave the paprika and add a bit curry instead? The possibilities here are nearly endless.

Enjoy!







Das war der erste Post/That was the first post:
Das Rezept habe ich von meiner Mutter bekommen, und es schmeckt einfach sagenhaft – und ist leicht zubereitet!

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Währenddessen beliebig viele Kartoffeln schälen (soviel man eben braucht) und in Pommes schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Kartoffeln von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz würzen. Gerne kann man hier auch Paprikapulver, Cayennepfeffer, gemahlenen schwarzen Pfeffer oder sonstige, dem Geschmack entsprechende Gewürze oder Kräuter zufügen. Gut vermengen.

Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen (es sollten keine übereinander liegen) und für ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis sie gar und noch ein bischen knuspriger sind.

Advertisements